ffmpegX

ffmpegX y 0.0.9

Videokonverter, der kaum Formatwünsche offen lässt

Als Benutzeroberfläche für verschiedene Konverter bringt ffmpegX Video- und Audio-Dateien in das Wunschformat. Über die Videokonvertierung hinaus beherrscht die Shareware beispielsweise auch den seitlichen Videobeschnitt, das Demultiplexen, Multiplexen, Verschmelzen oder einfaches DVD-Authoring. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • durchdachte Oberfläche
  • einfache Handhabung von Grundfunktionen
  • viele Optionen
  • unterstützt viele Formate

Nachteile

  • erfordert etwas umständliche Ersteinrichtung
  • läuft nicht immer zuverlässig

Ausgezeichnet
9

Als Benutzeroberfläche für verschiedene Konverter bringt ffmpegX Video- und Audio-Dateien in das Wunschformat. Über die Videokonvertierung hinaus beherrscht die Shareware beispielsweise auch den seitlichen Videobeschnitt, das Demultiplexen, Multiplexen, Verschmelzen oder einfaches DVD-Authoring.

Per Drag and Drop zieht der Anwender Video- oder Audiodateien in ffmpegX, wählt das Zielformat und startet die Konvertierung. Erfahrene Anwender können in zahlreichen Optionsmenüs Anpassungen an der Datenrate oder dem verwendeten Konverter vornehmen. Auch Änderungen der Framerate, Auflösung oder des Seiten- und Höhenverhältnisses (aspect ratio) sind möglich.

Unterstützt die wichtigsten Audio- und Videoformate ffmpegX beherrscht von MP3 bis DivX und von XviD bis AAC die meisten Videoformate. Das Programm unterstützt Untertitel, bereitet Videos VCD-, SVCD- oder DVD-gerecht auf und gibt einige Werkzeuge zur Videobearbeitung an die Hand. So lassen sich beispielsweise per Cropping unerwünschte Pixel an den seitlichen Rändern abschneiden. Die Anwendung splittet Dateien und brennt diese Teile auf mehrere CDs oder erstellt DVDs mit der üblichen DVD-Struktur. Ein Bitrate-Rechner und ein Videoplayer runden das Programmpaket ab.

Vereint mehrere Konverter unter einer einheitlichen Oberfläche ffmpegX ist in erster Linie eine Programmoberfläche für verschiedene Konverter. Unter anderem setzt ffmpegX auf die kostenlosen Tools mpeg2enc, mencoder und mplayer, die der Anwender vor dem Einsatz von ffmpegX jedoch selbst installieren muss.

Fazit Die Grundfunktionen von ffmpegX sind dank der schlüssigen Oberfläche auch für weniger kundige Nutzern bedienbar. Wer sich jedoch in die Niederungen der Programmoptionen verirrt, muss für optimale Resultate eine gewisse Erfahrung mit Videotools mitbringen. Leider kann es passieren, dass manche Videos nicht mit jedem Konverter harmonieren. In solchen Fällen hilft nur Ausprobieren.

ffmpegX

Download

ffmpegX y 0.0.9